Home / 1. Kroatische Vorspeisen / Cremige Skampi-Suppe
22 Februar, 2012

Cremige Skampi-Suppe

Schlagwörter: , , ,

Print Friendly

800 g frische Skampi
30 g Tomatenpüree
20 g Butter
1 EL Weinbrand
100 ml süße Sahne
1 l Fischfond
Vegeta, Pfeffer, Lorbeerblatt
Zitronensaft
Zubereitung:

Das Fleisch aus den Schwänzen der Skampi auslösen und in Stücke schneiden. Die Panzer der Skampi klein hacken und in 10 g Butter in einem Topf anrösten. Das Lorbeerblatt zugeben, salzen und pfeffern und mit dem Fischfond auffüllen. Alles 1 Stunde auf kleinem Feuer köcheln und danach durch ein feines Sieb abgießen.In einem zweiten Topf 10 g Butter zerlassen und das Skampifleisch kurz braten. Den Weinbrand darübergeben und flambieren. Wenn die Flammen erloschen sind das Tomatenpüree hinzugeben und kurz durchköcheln. Den Skampifond angießen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken, die süße Sahne angießen und noch einmal erhitzen. Man kann die Suppe auch noch etwas binden, indem man 1 EL Mehl mit 20 g Butter verknetet und diese Masse in den Fond gibt, bevor die Sahne hinein kommt.

Dazu passt ein trockener Weisswein aus Kroatien.