Home / 1. Kroatische Vorspeisen / Domaca goveda juha – Hausgemachte Rindssuppe von Sanja S.
17 März, 2012

Domaca goveda juha – Hausgemachte Rindssuppe von Sanja S.

Schlagwörter: ,

Print Friendly

Zutaten
600 g Suppenfleisch
1,2 l Wasser, Salz
200 g Karotten
100 g Sellerieknolle
100 g Petersilienwurzel
schwarzer Pfeffer
1 Zwiebel
1 Blatt Weißkohl
1 Selleriestengel
Frische Petersilie
Suppennudeln

Zubereitung
Das gewaschene Suppenfleisch in lauwarmes, gesalzenes Wasser legen.
Karotten, Sellerieknolle, Petersilienwurzel fein würfeln und dazugeben.
Die Zwiebel halbieren und auf der Herdblatte auf der Schnittfläche goldbraun rösten, zur Suppe geben und alles salzen und etwas pfeffern.
Danach das Kohlblatt und den Selleriestengel zufügen und bei ganz niedriger Temperatur 2 Stunden köcheln. Aufsteigenden Schaum von der Suppe abschöpfen. Das Fleisch aus der Suppe heben und getrennt servieren. Etwas Suppe in einen separaten Topf füllen und darin die Nudeln garen (am besten schmecken natürlich selbstgemachte Rezanci, das sind feingeschnittene Nudeln aus Mehl und Ei). Zum Servieren die gekochten Nudeln in die Suppe geben und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Wir bedanken uns bei Sanja S. für dieses Rezept.