Home / 3. Kroatische Nachspeisen / Orahnjaca = Walnußkuchen
27 Februar, 2012

Orahnjaca = Walnußkuchen

Schlagwörter: , ,

Print Friendly

Zutat für den Teig
500 g Mehl
250 g Butter
20 frische Hefe
1 Ei, 2 Eigelb
50 g Zucker
eine Prise Salz
1 Tasse Milch

Mehl, Zucker, Salz vermengen. Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und über das Mehl gießen. Leicht untermischen und an einem warmen Ort zehn Minuten gehen lassen. Weiche Butter und das Ei dazugeben, auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche gut durchkneten, falls der Teig klebt, Mehl darüber streuen, 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Füllung
500 g gemahlene Walnüsse
300 g Zucker
100 g Rosinen
1 Gläschen Rum
250 ml Milch

Rosinen waschen und in lauwarmem Wasser einweichen. Walnüsse und Zucker in der Milch kurz aufkochen, abkühlen lassen, dann die abgetropften Rosinen und Rum unterheben.
Zubereitung

Den Teig in drei gleichgroße Stücke teilen, quadratisch ausrollen. Jeweils mit einem Drittel der Walnussmasse bestreichen, aufrollen. Die drei gefüllten Teigrollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit verquirlten Eigelben bestreichen.

Bei 200° (Umluft 180°) in 40 bis 50 Minuten goldgelb backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.