Home / 2. Kroatische Hauptspeisen / Sarma – Krautwickel
24 Februar, 2012

Sarma – Krautwickel

Schlagwörter: , ,

Print Friendly

Zutaten
1 Broetchen, altbacken
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Ei
Vegeta
Pfeffer
Majoran, getrocknet
Muskatnuss, gerieben
1 1/2 kg Sauerkrautblaetter; bis 2 kg
200 g Zwiebeln
200 g Speck, durchwachsen
1/4 l Saure Sahne

Zubereitung
Das Broetchen in Wasser weichen lassen, ausdruecken, mit dem Hackfleisch und dem Ei mischen und mit den Gewuerzen kraeftig abschmecken. Die Sauerkrautblaetter nach Bedarf so klein schneiden, dass jedes Stueck 1 El Fleischfuellung gut umhuellt, eventuell mit Holzspiesschen zustecken. Die Zwiebeln und den Speck kleinwuerfeln. Den Boden eines hohen Topfes mit ganzen Sauerkrautblaettern auslegen. Die restlichen Blaetter wie normales Sauerkraut schneiden. Zuerst Zwiebeln und Speck, dann eine dichte Lage Roulaedchen, dann eine Lage Sauerkraut in den Topf geben und fortfahren, bis alles verbraucht ist. Oberste Lage Sauerkraut, darauf die Wammerl- oder Kasslerscheiben. Ohne Fluessigkeit bei ganz schwacher Hitze 1 Stunde schmoren lassen. Mit der sauren Sahne uebergossen anrichten.

Sie können auch Vegeta Fix für Sarma nutzen oder einfach mal eine Dose fertiger Sarma probieren.