Home / 2. Kroatische Hauptspeisen / Sarma – kroatische Sauerkrautwickel
16 August, 2013

Sarma – kroatische Sauerkrautwickel

Schlagwörter: , , , ,

Print Friendly

Zutaten:

2 Kg eingelegte Sauerkraut Köpfe
350g Gehacktes Rindfleisch
150g Gehacktes Schweinefleisch
50g Reis
2 EL Vegeta
100g geräucherten Speck
200g getrocknete Rippe
etwas Tomatenmark
1-2 EL Mehl
Pfeffer

Zubereitung:

Vom Sauerkrautkopf die einzelnen Blätter lösen, abwaschen und die Blattstiele rausschneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden, die getrocknete Rippe in Stücke und den Rest vom Kohl in feine Streifen schneiden.  Den Reis bissfest kochen.

Den Speck in etwas Fett anbraten und zusammen mit dem Reis zum Hackfleisch geben. Alles gut vermischen und dann auf jedes Blatt einen Teil der Fleischfüllung geben. Die Blätter zusammenrollen. In einen großen Topf etwas Fett geben und den Boden mit den Sauerkrautstreifen belegen. Darauf dann die Sarma verteilen. In die Mitte die Rippchen Stücke legen.

In 1 Liter Wasser den Tomatenmark und das Vegeta geben und verrühren, dann über die Sarma verteilen. Bei mäßiger Hitze ca. 1.5 Stunden köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser dazu gießen. Gegen Ende aus etwas Öl und Mehl eine Mehlschwitze machen und dazu geben. Am besten ist es wenn Sie den Topf einfach nur ab und zu schütteln, denn durch das Rühren mit einem Kochlöffel würde man die Krautwickel beschädigen.

Dazu passt Kartoffelpüre.

sarma008