Home / 1. Kroatische Vorspeisen / Garnelen Safran Risotto
11 November, 2012

Garnelen Safran Risotto

Schlagwörter: , ,

Print Friendly

Zustaten
300 g Risotto-Reis (Arborio)
50 g Kräuterbutter
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
125 ml Wein, weiß, trocken
750 ml Gemüsebrühe
1 Dose Safranfäden
300 g Garnele(n)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Die Schalotten und den Knoblauch würfeln, dann in der Kräuterbutter glasig dünsten. Den gewaschenen und abgetropften Reis unter stetigem Rühren zufügen und ebenfalls glasig werden lassen. Mit dem Wein sowie der Brühe ablöschen, den Safran zufügen und ca. 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Es muss stätig gerührt werden!

Die Garnelen unter den bissfesten Reis heben, kurz erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die besondere Note gibt dieser Speise der Safran.

(Wikipedia) Safran schmeckt bitter-herb-scharf, was bei normaler Dosierung – anders als der typische Duft – nicht zum Tragen kommt, und enthält Carotinoide, vor allem Crocin, die dafür verantwortlich sind, dass mit Safran gewürzte Gerichte sich intensiv goldgelb färben.
Günstig und in guter Qualität können Sie Safran von Azafran kaufen.